REISEN SIE MIT DER BÜCHERGILDE!


Wer liest, sucht immer wieder Neuland, andere Welten, Einblicke, Einsichten. Wer reist, sucht im Grunde das Gleiche. Auf unseren Büchergilde-Reisen erschließen wir uns Länder, Städte und Regionen mit allen Sinnen, entdecken die Literatur des Landes und lernen dessen Autoren kennen. Kommen Sie mit! 

Reisen 2019/2020

LITERATUR MITTEN IM MOOR

DIE KÜNSTLERKOLONIE WORPSWEDE IM SPIEGEL ZEITGENÖSSISCHER LITERATUR

Literatur-, Kunst- und Naturreise vom 31. August bis 4. September 2019

 

WorpswedeAuf vielfachen Wunsch reisen wir erneut nach Worpswede, wo Künstler wie Vogeler, Modersohn und Modersohn-Becker lebten und arbeiteten. Begleitet von Lesungen der Kunsthistorikerin Daniela Platz, einer Urenkelin Martha und Heinrich Vogelers, entdecken wir eine Reihe zeitgenössischer Autoren, deren Werke von Worpsweder Kunst und Künstlern inspiriert wurden.

Weitere Details

GREIFSWALD, STRAHLSUND, RÜGEN

AUF DEN SPUREN VON CASPAR DAVID FRIEDRICH

Kunst- und Naturreise vom 26. bis 30. September 2019

 

FriedrichWir spüren dem Leben und Werk Caspar David Friedrichs (1774–1840) nach, der in der öffentlichen Wahrnehmung wohl wie kaum ein anderer Maler mit der Epoche der deutschen Romantik verbunden wird. Unter fachkundiger Begleitung tauchen wir ein in die rätselhaften, von Stille, Einsamkeit und tiefem Naturempfinden geprägten Bildwelten dieses Einzelgängers.

Weitere Details

BEWEGUNG UND RUHE - INTENSITÄT UND KREATIVITÄT

POESIE DES GEHENS - MIT ADALBERT STIFTER IM BÖHMERWALD

Wander- und Literaturreise vom 5. bis 12. Oktober 2019

 

BöhmerwaldStifter hat nicht nur den Böhmerwald zu einer Literaturlandschaft gemacht, sondern auch der Literatur die Dimension der Natur geöffnet. Wir erleben den Böhmerwald ganz in seinem Sinn als „Poesie des Gehens“. Nach spannenden Wander- und Literaturtagen an der Moldau in Böhmen wohnen wir in einer ein- zigartigen Künstler-Villa im bayer. Teil des Böhmerwaldes. Eine Kreativreise mit Stifter von Oberplan nach Breitenberg im Dreiländereck Bayern/Böhmen/Öster.

Weitere Details

EINBLICKE IN DEN LITERATUR- UND MESSEBETRIEB

FRANKFURTER BUCHMESSE 2019

Stadt- und Messereise vom 17. bis 19. Oktober 2019

 

Kommen Sie mit uns zur diesjährigen Frankfurter Buchmesse und erleben Sie den weltweit wichtigsten Handelsplatz für gedruckte und digitale Inhalte exklusiv an einem Fachbesuchertag. Wir blicken hinter die Kulissen des Messebetriebs und auf die Akteure und Strukturen der deutschen und internationalen Buchbranche. Wir treffen auf Verlegerinnen und Verleger, auf Autorinnen und Autoren und ermöglichen Ihnen in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse und befreundeten Verlagen fachkundige Einblicke in das Messegeschehen. Außerdem zeigen wir Ihnen die Bücherstadt Frankfurt und führen Sie ins zentrale Archiv der deutschsprachigen Literatur - die Deutsche Nationalbibliothek. Das Programmpaket kann auch ohne Hotel gebucht werden.

Weitere Details

TSCHECHIEN - GASTLAND DER LEIPZIGER BUCHMESSE '19

PRAGER LITERATOUREN - ZWISCHEN CAFÉHAUS UND KNEIPE

Stadt- und Literaturreise vom 19. bis 26. Oktober 2019

 

PragAutoren wie Kafka, Werfel, Kisch, Rilke, Meyrink, Neruda, Hašek, Čapek, Havel und Hrabal machen Prag zu einer der faszinierendsten Literaturmetropolen Europas. Mit Hilfe ihrer berühmten Literaten kann man auf dieser Reise nicht nur die bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt neu sehen, sondern auch ein unbekanntes und überraschendes Prag entdecken. Begleitet wird dieses literarische Reisevergnügen von dem Literaturkenner Arthur Schnabl.

Weitere Details

EINE LANDSCHAFT WIE AUS SEIDE

MARIENBADER ELEGIEN - LITERARISCHE WANDERUNGEN IM BÖHMISCHEN BÄDERDREIECK

Literatur- und Wanderreise vom 22. bis 29. August 2020

 

Kolonade MarienbadDie beschwingte Region des böhmischen Bäderdreiecks war einst die Riviera Mitteleuropas. Auch viele Dichter suchten hier Heilung und Anregung. Aber es war Goethe vorbehalten, die böhmischen Bäder zum Inbegriff eines humanen Lebensmodells zu machen. Wir folgen den Spuren der Dichter durch eine geheimnisvolle Landschaft zu eleganten Schlössern, einsamen Kirchen und prächtigen Bibliotheken. Spaziergänge und Wanderungen von fünf bis zwölf Kilometern, die aber keine sportlichen Ambitionen haben.

Weitere Details