100 Jahre unter Verschluss! Helmut- M.- Braem- Übersetzerpreis 2014 an Hans-Christian Oeser

Zwei Bände im Schuber: „Meine geheime Autobiographie“, Leineneinband mit 46 Abbildungen und 2 Lesebändchen, „Hintergründe und Zusätze“, Broschur mit 2 Lesebändchen, 1152 Seiten.

Aus dem amerikanischen Englisch von Hans-Christian Oeser und Andreas Mahler.

Artikelnummer:
166011

Erschienen:
2013

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

100 Jahre mussten wir warten, denn Mark Twain hatte verfügt, dass seine Autobiographie, sein letztes, größtes Werk, erst 100 Jahre nach seinem Tod veröffentlicht werden darf – und er kreierte damit einen Sensationserfolg.

„Mir schien, ich könnte so frank und frei und schamlos wie ein Liebesbrief sein, wenn ich wüsste, dass das, was ich schreibe, niemand zu Gesicht bekommt, bis ich tot und nichtsahnend und gleichgültig bin.“ (Mark Twain) – Leidenschaftlich und radikal lässt der größte amerikanische Schriftsteller in seiner Autobiographie vieles in neuem Licht erscheinen, oft klingt es, als kritisierte er die aktuellen Ereignisse, die uns heute mehr denn je bewegen. Aber auch lustig, liebevoll oder mit großen Gefühlen erzählt er von seiner Familie und von Schicksalsschlägen, von skurrilen Begegnungen mit den Großen und mit den verachtenswerten „Zwergen“ seiner Zeit.
Die deutsche Erstausgabe der Jahrhundertedition erscheint in bibliophiler Ausstattung.

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter