VORZUGSAUSGABE
Werkverzeichnis der Druckgrafik, 2 Bände im Schuber. Insgesamt ca. 700 S., ca. 2.000 Abbildungen Who is who and what is what, Weinfass 1999 , Papierformat 55 x 44 cm (in Extramappe geliefert), 18 Exemplare

Signiert und nummeriert, Bildformat: 24,7 x 29,9 cm, Bildformat: 24,7 x 29,9 cm, signiert.

Artikelnummer:
046185

Erschienen:
2012

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Christoph Meckel wurde 1935 in Berlin geboren. Nach zahlreichen Reisen durch Deutschland, Europa, Afrika und Amerika studierte er Grafik an der Kunstakademie in Freiburg und München. Er veröffentlichte verschiedene Radierzyklen sowie zahlreiche Prosa- und Gedichtbücher. Heute ist er Mitglied des PEN Zentrums in Deutschland und der Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt. Sein Werk wurde unter anderem mit dem Rainer-Maria-Rilke-Preis für Lyrik und dem Georg-Trakl-Preis ausgezeichnet. Christoph Meckel lebt in Berlin und Frankreich. Für die Büchergilde illustrierte Meckel 1974 die Erklärung der Menschenrechte. Jetzt liegt ein wuc htiges, zweibändiges Werkverzeichnis der Druckgrafik vor, dazu eine Vorzugsausgabe.

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter