Bei Erscheinen Platz 1 der litprom-Bestenliste

Lesebändchen, fester Einband, geprägt, 272 Seiten.

Aus dem Englischen von Ursula Gräfe.

Artikelnummer:
165449

Erschienen:
2012

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Mohammend Hanif hat sich nach dem hochgelobten Erstlingswerk Eine Kiste explodierender Mangos in seinem neuen, fulminanten Roman erneut in großer Schärfe einer heiklen Thematik in Pakistan angenommen: Mit der Wahl einer christlichen Frau als Protagonistin setzt er sich mit einer Handvoll Honig in einen Bienenstock…

 

Im Zentrum des Romans steht das Herz Jesu Krankenhaus in Karachi. Alice Bhatti, eine junge Christin, bekommt eine Stelle als Assistenzkrankenschwester. Einige Zeit zuvor aus der Besserungsanstalt entlassen und in das Haus ihres Vaters im Christenghetto French Colony zurückgekehrt, gelingt es ihr mit ihrem unerschrockenen, zupackenden Auftreten schon bald, im chaotischen Alltag des vollkommen überfüllten und desolaten Krankenhauses Fuß zu fassen. Unterstützung erhält sie von dem 17-jährigen Jungen Noor, der dort als Schreiber angestellt ist und Alice vergöttert, sowie von der anfangs harschen, unzugänglichen Oberschwester Hina Alvi.

Teddy Butt, muslimischer Herkunft, Bodybuilder und Scherge der inoffiziellen Polizeieinheit Gentlemen-Korps, die auf brutale Weise mit „Verdächtigen“ umgeht, wird auf Alice aufmerksam. Er umgarnt sie, und die kämpferische Alice fühlt sich schließlich von ihm angezogen. Sie verlieben sich; Teddy mit unvermittelter Heftigkeit, Alice mit vorsichtigem Optimismus, doch ihr neues, gemeinsames Leben steht auf wackligen Fundamenten ...

Ein tragikomischer Roman über Fanatismus, Willkür und patriarchale Strukturen, aber auch über die zweite Chance, Selbstbehauptungswillen und Liebe. Mohammed Hanifs zutiefst menschlicher Zugang und der eindringliche und temporeiche Erzählstil bestätigen seinen Ruf als herausragende literarische Stimme Pakistans.

Pressestimmen

“Alice Bhattis Himmelfahrt ist eine zutiefst dramatische und tragische Komödie. die wie sein erster Roman bisweilen ins Surreale wechselt ... Mohammed Hanif ist ein aufmerksamer Beobachter. Seine Sympathie gilt den Ausgegrenzten und Unterdrückten. Sein großes Verdienst ist es, nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit großer menschlicher Empathie und viel Humor an die gesellschaftlichen Widersprüche heranzugehen.”

WDR

“Mohammed Hanif verschmäht keine burlesken, polemischen und drastischen Erzählmittel. Gleichwohl besticht sein Roman durch das vielschichtige und nuancierte Sozial-Panorama Pakistans.”

Deutschlandradio Kultur

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Weitere Infos

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter